Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Robert Voit. The Alphabet of New Plants.

Ostfildern 2015.

25 x 31 cm, 160 Seiten, 65 Abb., geb.
Hübsches Spiel mit der Illusion. Ein Album mit den schönsten Blumen - doch irgendetwas scheint nicht zu stimmen, sei es die unsaubere Kontur eines aus Plastik gefertigten Pflanzenstiels oder die Stoffstrukturen der Blätter. Es sind künstliche Blumen, wie sie heute massenhaft produziert und in unzähligen Varianten zu Dekorationszwecken produziert werden. In direkter Anlehnung an Karl Blossfeldts The Alphabet of Plants (Urformen der Kunst) aus dem Jahr 1928 erstellt Robert Voit hier ein Archiv der »neuen« Blumen und bildet sie vor neutralem Hintergrund ab. Spielerisch entlarvt er den Trieb des Menschen, die Natur zu imitieren. Schon in seiner Serie New Trees ging es Voit um die Nachahmung der Natur, er zeigte großformatige Aufnahmen von Mobilfunkantennen, die sich als Bäume, Kakteen oder Palmen getarnt in die Landschaft einfügen. Robert Voit (*1969 in Erlangen), war Meisterschüler bei Thomas Ruff an der Kunstakademie in Düsseldorf. (Text dt. engl.)
Versand-Nr. 728608
58,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten