0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Paul Outerbridge.

Von Manfred Heiting, Elaine Dines-Cox u.a. Köln 2017.

21 x 27,5 cm, 256 S., zahlr. farb. und s/w-Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 822671
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Ob in seinen virtuos inszenierten Werbebildern - Ide Collar, sein Foto eines weißen Hemdkragens, wurde zur Ikone der Werbefotografie - oder den sanften Pastelltönen seiner Akte: Paul Outerbridge (1896-1958) war ein Alchimist der Begierde. Farbe war ein unverzichtbarer Bestandteil seiner ästhetischen Anziehungskraft. Er perfektionierte das komplexe Dreifarben-Carbro-Verfahren, um eine verführerische Oberfläche aus Textur und Ton zu erzeugen, und war ständig auf der Suche nach »künstlichen Paradiesen« - einer Vollkommenheit der Form mit einem surrealen Einschlag. Outerbridge verstand es, in seiner am Kubismus orientierten Produktfotografie Alltagsgegenstände in quasiabstrakte Kompositionen zu verwandeln und die Fachwelt als Pionier der Farbfotografie zu begeistern, während er mit seinen suggestiv-provokanten Aktaufnahmen für nachhaltige Verstörung sorgte. Dieser Band zeichnet anhand von Beispielen aus seinem gesamten Oeuvre Outerbridges schillernde Karriere zwischen Kunst, Kommerz und Selbstinszenierung nach, vom beruflichen Höhepunkt als bestbezahlter Mode- und Werbefotograf New Yorks, seinem Leben in der Pariser Boheme der surrealistischen Avantgarde als Freund von Man Ray und Duchamp bis zu seinem Rückzug nach Hollywood in den Vierzigerjahren infolge eines Skandals um seine wegen ihrer fetischistischen Anmutung umstrittenen Aktfotos. Und er beantwortet die Frage, wie man es schafft, als einer der bedeutendsten Fotografen der klassischen Moderne in die Geschichte einzugehen, obwohl man für das Good-Housekeeping-Magazin gearbeitet hat. (Text dt., engl., franz.)
Göttingen 2006.
Statt 38,00 €*
nur 5,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Julia Bulk. Katalog, Wilhelm ...
29,80 €
Berlin, div. Jahre.
Statt 387,20 €*
nur 19,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Katalogbuch, Göttingen 2010.
Statt 56,00 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Hannes Bäuerle, Joachim Stumpp. ...
Statt 59,95 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Ann Bremner, u. a. Katalogbuch, ...
Statt 35,00 €*
nur 5,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.