Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Aktfotografie: Kunst und Bücher
| | zurück zur Liste

Rose, C´est Paris.

Von Bettina Rheims und Serge Bramly. Köln, 2010

29 x 40,5 cm, 332 Seiten, zahlreiche farbige und sw-Abbildungen, gebundener Bildband, DVD (138 min) und Booklet im hochwertigen Koffer. Signiert von beiden Künstlern, nummeriert und limitiert auf 1500 Exemplare weltweit.
»Rose, c'est Paris« von Bettina Rheims und Serge Bramly ist sowohl eine fotografische Monographie als auch ein abendfüllender Film auf DVD. Dieses außergewöhnliche Kunstwerk in zwei verschiedenen ineinander greifenden und sich ergänzenden Formaten entzieht sich der vorschnellen Kategorisierung, denn die Fotografin Bettina Rheims und der Künstler Serge Bramly beschwören in diesem vielschichtigen Werk des poetischen Symbolismus die Stadt des Lichts auf eine vollkommen neue Weise: Dies ist ein Paris der surrealistischen Visionen, der Identitätsverwirrungen, der künstlerischen Phantome, der unsichtbaren Manipulationen und der Obsessionen, der Fetische und des brodelnden Begehrens. Rheims und Bramly erschaffen eine Folge außergewöhnlicher Tableaus, die all diese Möglichkeiten und noch manch andere suggerieren. Mit seinen Scharen an außergewöhnlichen Gestalten von Naomi Campbell, Michelle Yeoh, Monica Bellucci, Charlotte Rampling, Valérie Lemercier, Inès Sastre, Anna Mouglalis, Audrey Marnay, Anthony Delon, Rona Hartner, Jean-Pierre Kalfon, Azzedine Alaïa, Louise Bourgoin und Hélèna Noguerra, über Familienmitglieder, Models und Pornostars bis hin zu le pipole der Pariser Haute Volée ist »Rose, c'est Paris« sowohl ein köstliches optisches Vergnügen als auch ein erfrischend erotisches Werk und eine Hymne auf Paris, die alle üblichen Klischees unterläuft. Und doch bleibt das Werk unendlich geheimnisvoll, insofern es mit Genre und Narration, mit Anspielungen und Erwartungshorizonten spielt. Wie die Stadt selbst lässt es sich nie ganz auf den Begriff bringen, sondern nur immer wieder aufs Neue erfahren. (Text dt., engl., frz.)
Versand-Nr. 472204
750,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten