Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Fotografiebücher: Künstlermonografien & fotografische Sammlungen
| | zurück zur Liste

Martin Munkácsi.

Hg. F. C. Gundlach. Göttingen 2006.

24 x 29 cm, 416 S., 300 Triton-Tafeln, Leinen.
Martin Munkacsi zählt unbestritten zu den wichtigsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Der Ungar hat die Anfänge des modernen Fotojournalismus geprägt und das bis dahin statische Medium in Bewegung versetzt. Munkacsi verband journalistische Genauigkeit mit einem hohen formal-ästhetischen Anspruch. Er war einer der hervorragensten Vertreter des »Neuen Sehens«, des wohl gewichtigsten Beitrags der Fotografie zur avancierten Kunst. Seine Modefotos waren bahnbrechend, als Sportfotograf bleibt er unerreicht. Munkacsis Nachlass wurde in alle Welt verstreut und ging zu großen Teilen verloren. In diesem Band finden Munkacsis Fotografien in noch nie dagewesenem Umfang wieder zusammen. Er enthält Bilder aus allen Schaffensphasen, darunter zahlreiche seit ihrem Erscheinen in Illustrierten nie wieder veröffentlichte Fotografien und Reportagen. Im Werk von Munkacsi spiegelt sich eine spannungsvolle, technikversessene, glamouröse und widersprüchliche Epoche. Mit einem Vorwort von Richard Avedon (Text engl.)
Versand-Nr. 367559
Originalausgabe 65,00 € als Sonderausgabe* 29,95 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten