Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Fotografiebücher: Künstlermonografien & fotografische Sammlungen
| | zurück zur Liste

Helmut Hirler. Bäume.

Mannheim 2013.

30 x 27 cm, 256 S., 150 Duoton-Abb., Farbschnitt, fadengeheftet, geb.
»Habt Ehrfurcht vor dem Baum«, mahnte schon Alexander Freiherr von Humboldt. Bäume sind nicht nur Lebensgrundlage des Menschen oder Rohstofflieferant. Sie sind einzigartig in ihrem Wuchs, kein Exemplar gleicht dem anderen, mit ihnen sind Brauchtümer und Mythen verknüpft, sie sind in der Kunst oder Religion verewigt und haben symbolische Bedeutung. Helmut Hirler ist ein Meister der Infrarotfotografie, der seine Baumlandschaften in Schwarzweiß und einer unvergleichlichen Lichtstimmung auf Film bannt. Seine Aufnahmen sind noch echtes Fotografen-Handwerk und er scheut sich nicht, während seiner Reisen mit einer analogen Panoramakamera zu fotografieren, stellt sich selbst in die Dunkelkammer und entwickelt Baryt-Abzüge von poetischem Charakter. Seit Jahren ist Hirler in Europa, Asien, Afrika und Nord- und Südamerika unterwegs und hat für dieses Buch perfekt komponierte Aufnahmen von Bäumen und Baumlandschaften in ungewohnter Dramatik zusammengestellt. » ... seine filigran abgestuften Schwarz-Weiß-Bilder sind pure Poesie, in vielen Fällen sogar der reinste Sinnenrausch.« (F.A.Z.)
Versand-Nr. 745987
48,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten