Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Fotografiebücher: Künstlermonografien & fotografische Sammlungen
| | zurück zur Liste

Bertrand Cottet. Kosovo.

Sulgen 2013.

17 x 24 cm, 128 Seiten, 93 Farbabb., geb.
Ein ethnischer Schmelztiegel in Nahaufnahme: In Westeuropa blickt man auf den Kosovo zumeist nur aus zwei Perspektiven: die eine zeigt eine gebeutelte Kriegs- und Konfliktregion, die andere, uns vertrautere, richtet sich auf die Emigranten aus diesem Land, die hier ihr Glück suchen. Doch was heißt der Kosovo im eigenen Land, und wer sind seine Bewohner? Die Bilder von Bertrand Cottet bringen uns ein unbekanntes Land näher, Heimat von Serben, Albanern, Roma und anderen Ethnien gleichermaßen. Sich durchzuschlagen ist hier immer noch eine Notwendigkeit und eine Lebenskunst zugleich, auch wenn die internationale Gemeinschaft seit Jahren bemüht ist, eine Demokratie aufzubauen und die Wirtschaft anzutreiben. Cottet wirft einen intimen Blick auf diesen zerrütteten Teil Europas. In seinen sensiblen Fotografien kommt er den Menschen, die er traf und zu Hause besuchte, mit viel Respekt nahe. Er zeigt den Alltag der Menschen, ihre Bescheidenheit und den Aufschwung, die Wunden und Narben, die Landschaften, die Zerstörung, aber auch den Wiederaufbau und die beständige Hoffnung auf ein besseres Leben. (Text dt., frz.)
Versand-Nr. 606120
29,80 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten