Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Fotografiebücher: Künstlermonografien & fotografische Sammlungen
| | zurück zur Liste

Alfred Stieglitz. Camera Work.

Sonderausgabe Köln 2013.

14 x 19,5 cm, 552 Seiten, zahlr. Duotone-Abb., geb. Sonderausgabe.
Der Fotograf, Schriftsteller, Verleger und Kurator Alfred Stieglitz (1864-1946) war ein Visionär und seiner Zeit weit voraus. Um die Jahrhundertwende herum gründete er die »Photo-Secession«, eine progressive Bewegung, die sich der Förderung kreativer Fotografie widmete. Ab 1903 gab er das Avantgarde-Magazin »Camera Work« heraus, um den Ideen der »Photo-Secessionq ein Forum in Wort und Bild zu geben. »Camera Work« war die erste Fotografiezeitschrift, deren Betonung auf dem visuellen und nicht auf dem technischen Aspekt der Fotografie lag, und ihre Illustrationen im mechanischen Verfahren der Fotogravüre auf Japanpapier waren von höchster Qualität. Dieses Buch zeigt sämtliche Fotos aus den 50 Ausgaben der Zeitschrift. Sämtliche Fotografien aus Stieglitz' legendärem Fotojournal (1903-1917) sind hier präsentiert. »Dieses Buch kann nur das Muss des Jahrzehnts sein. Keine Fotografiebibliothek wird ohne es auskommen.« (mono, Großbritannien, Text dt., engl., frz.)
Versand-Nr. 603511
Originalausgabe 29,99 € als Sonderausgabe* 15,00 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten