0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

John Cohen. Past Present Peru. 2 Bände.

Texte von John Cohen. Göttingen 2010.

2 Bände, je 28,5 x 30 cm, zusammen 284 Seiten, zahlr. farb. und s/w-Abb., geb. im Schuber, 3 CDs, 5 DVDs.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 712612
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

John Cohen (Jg. 1932), Fotograf, Musiker und Filmemacher, entwickelte vor über 50 Jahren eine Faszination für das Land Peru, für seine Bewohner, seine Kultur und Landschaft. Seine ersten Fotografien Perus entstanden 1956. Seitdem besuchte er das Land immer wieder, um schließlich seinen Bildern musikalische und filmische Aufnahmen hinzuzufügen. »Past Present Peru« ist ein wahres Cohen-Paket: Der Schuber vereint Cohens Fotografien, welche die Vielfalt Perus - religiöse Feste, Kartoffelanbau etc. - veranschaulichen, farbige Abbildungen von peruanischen Textilien, die eine 5000 Jahre alte Handwerkstradition dokumentieren, sowie drei CDs mit peruanischer Musik und fünf DVDs seiner preisgekrönten Filme. Die »Filme, zwischen 1979 und 1992 entstanden, sind Dokumente liebevoller, eindringlicher und unverstellter Aufmerksamkeit, etwa wenn er die Indianer beim Weben beobachtet. Techniken und Muster reichen bis weit in die Inka-Zeit und davor zurück. Doch ... den größten Eindruck hinterlassen Cohens Fotoarbeiten. Direkt, und frei von jeder Fotokünstler-Attitüde, hält er seine Beobachtungen fest, schaut einem Tänzer beim von männlicher Kraft strotzenden Werbetanz um eine Frau zu, folgt dem Trauerzug schwarz verhüllter Frauen oder lässt die Blicke immer wieder über die in ihrer zerklüfteten Kargheit monumentale Gebirgslandschaft schweifen, in der die Bewohner seit Urzeiten unter härtesten Bedingungen leben, lieben, singen, tanzen und sterben.« (Süddeutsche Zeitung) (Text englisch)
Von Gert-Rudolf Flick. New York 2008.
Statt 78,00 €*
nur 29,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. John Maloof, Howard Greenberg. ...
58,00 €
Hg. Franz Kaiser. Katalogbuch, München ...
58,00 €
Von Gerhard Polt. Zürich 2017.
12,00 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.