0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Ins Wort gesetzt. Zeitgenössische Lyrik zu Fotografien von Robert Häusser.

Hg. Alfried Wieczorek u.a. Heidelberg 2007.

22,5 x 25 cm, 108 S., 40 Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 369381
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die Lyriker und der Fotograf entfalten in dieser Gegenüberstellung von Gedichten und Bildern gedankliche Freiräume für die Fantasie des Betrachters und Lesers. Bild und Dichtung durchdringen sich auf wundersame Weise wie in einer Osmose und beflügeln sich mit ihrem Assoziationsreichtum und ihrer Eigenständigkeit wechselseitig. Robert Häusser entdeckte bereits 1940 im Alter von 17 Jahren seine Leidenschaft für die Photographie, die fortan sein Leben bestimmen sollte. Die Bilder aus seiner ganz frühen Periode lassen bereits eine Bildorganisation erkennen, die er im Laufe seines photographischen Lebenswerkes zur Meisterschaft entwickelte. Nach dem 2. Weltkrieg begann Robert Häusser ein Studium an der Kunstschule in Weimar, wo er sich mit der Architekturphotographie von Prof. Walter Hege auseinandersetzte. Schon 1950 folgten erste Ausstellungen, so auf der ersten photokina in Köln. 1952 setzt sich seine Familie in den Westen ab. In Mannheim gründet er eine neue Existenz als Photograph. Neben seinen Auftragsarbeiten hat sich Robert Häusser durchgängig der freien künstlerischen Photographie gewidmet, in der er eine eigene, eben die Häusser’sche Bildauffassung entwickelt, die sich an gegenständlichen Motiven orientiert. Er arbeitet mit starken Kontrasten, aus der sich zwangsläufig seine Entscheidung für die Schwarzweiß-Photographie ergibt. Robert Häusser gilt als einer der herausragenden Vertreter der »Subjektiven Photographie«.
Heidelberg 2005.
Statt 29,90 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Bernhard Echte, Walter ...
Statt 408,00 €*
nur 345,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Jürgen Kaiser. Fotografien von ...
39,90 €
Hg. Ortrud Westheider u.a. Hamburg 2010.
Statt 39,90 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Stefan Fischer. Köln 2013.
100,00 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.