Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Frans Lanting. Okavango. Afrikas letztes Paradies.

Fotografien. Köln 2019.

26,5 x 33 cm, 252 Seiten, durchg. farb. Abb., geb. Deutsche Ausgabe.
»In Botswana, sagen viele, gibt es noch das alte Afrika. Im Herzen dieses trockenen Landes liegt ein inspirierender Ort, so entrückt wie etwa der schneebedeckte Gipfel des Kilimandscharo direkt am Äquator: Das ist der Okavango, eins der größten Sumpfgebiete der Welt, dessen pure Existenz mitten in der Wüste ein Wunder ist.« (Frans Lanting, 1993). 1988/89 reiste Lanting durch die Sumpfgebiete und Wüsten im Norden Botswanas. National Geographic hatte ihn dorthin geschickt, aber was er mit nach Hause nahm, war viel mehr als eine Story für ein Magazin. Es war die unvergleichliche Fotosammlung einer Flora und Fauna, von der viele angenommen hatten, sie existiere nicht mehr auf der Erde. »Okavango«, das Buch, das er einige Jahre später veröffentlichte, war nicht nur ein Zeugnis der wunderbaren Wildnis, sondern auch seines außergewöhnlichen Muts und fotografischen Auges. Nach vielen Veröffentlichungen von Lantings Werken hier nun sein Klassiker in einer aktualisierten und erweiterten Neuausgabe, mit durchweg neue Reproduktionen, Dutzenden unveröffentlichter Fotos sowie einem neuen Vorwort von Frans Lanting.
Versand-Nr. 585394
30,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten