0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

E.O. Hoppé. The German Work.

Hg. Phillip Prodger. Göttingen 2015.

27 x 29,5 cm, 240 Seiten, durchg. ganzs. s/w-Abb., Leinen mit Schutzumschlag.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 714852
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Der Fotograf Emil Otto Hoppé reiste zwischen 1925 und 1938 durch ganz Deutschland. Seine Bilder sind Zeugnisse einer turbulenten Zeit. Er fotografierte Filmstars und Kapitäne, Arbeiter und Bauern, hatte Teil an der Geburt der Autobahn und erlebte die UFA-Filmstudios in ihrer Blütezeit. Er sah den Aufstieg des Faschismus, die Schaffung von riesigen neuen Vorstädten und die Vertreibung von Menschen aus ihren traditionellen Lebensweisen. Bewegend und aufschlussreich, sind die deutschen Arbeiten E.O. Hoppés bislang dennoch nur unzureichend bekannt. Dieser Band vereint Fotografien aus Hoppés legendärem 1930 veröffentlichtem Buch »Deutsche Arbeit« mit vielen neuen, bisher unveröffentlichten Bildern. Von den Fabriken bis zu den Pendlern in Berlin und München zeichnen Hoppés Aufnahmen die tiefgreifenden sozialen und wirtschaftlichen Spannungen nach, die dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges vorangingen. Diese Veröffentlichung entdeckt Hoppé als Schlüsselfigur in der Fotografie-Geschichte des 20. Jahrhunderts; er führt als Erster Elemente der Typologie, Serialität und Sequenz als zentrale Elemente der zeitgenössischen fotografischen Praxis ein. Hoppé nutzte seine Erfahrungen aus Deutschland, um eine moderne neue Art der Fotografie zu entwickeln, die nicht abbildete, was man sah, sondern auch, was man dabei fühlte. »Wie konnte eine so dominante, respektierte und geschätzte Figur einfach verschwinden, praktisch von der Geschichte übersehen?« (Urs Stahel) (Text englisch)
Hg. Walter Moser. Katalogbuch, Albertina ...
49,90 €
Von Jacob Baal-Teshuva. Köln Neuauflage ...
Originalausgabe 19,95 € als
Sonderausgabe** 10,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Hg. Susanne Kaufmann. Katalog, ...
Originalausgabe 49,00 € als
Sonderausgabe** 14,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Javier Arbonés, Pablo Milrud. ...
Originalausgabe 19,95 € als
Sonderausgabe** 9,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Conrad Dietrich. Dresden 2010.
Statt 14,80 €
vom Verlag reduziert 4,95 €
Hg. Dorothea Wiktorin, u.a. Köln 2014.
Statt 49,95 €
vom Verlag reduziert 9,95 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.