0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der nackte Feind. Anti-Islam in der romanischen Kunst

Von Claudio Lange. Berlin 2004.

20 x 30,5 cm, 88 S., zahlr. Abb., davon 44 in Farbe, geb

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 286001
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Claudio Lange, Künstler und Religionswissenschaftler, hat über mehrerere Jahre Skulpturen an romanischen Kathedralen vorwiegend in Südfrankreich und Spanien fotografiert. Die dabei entstandene Fotoserie zeigt Figuren, deren Drastik schwer zu überbieten ist: Männer und Frauen mit entblößten Geschlechtsteilen, Masturbierende in Gebetshaltung, Prostituierte, Weinfassträger sowie Löwen in obszöner Haltung. Entgegen den bisherigen kunsthistorischen Interpretationen versteht der Autor diese Skulpturen aus dem 11. und 12. Jahrhundert als anti-islamische Bildpropaganda. In seiner innovativen Arbeit gelingt es ihm, eine Ikonographie des Feindes nachzuweien, der zu Zeiten der Kreuzzüge eben kein gesichts- und namensloser Feind war, sondern in diesens Bildern eindeutig erkennbar ist: der Islam. Die Bildpropaganda diente der Motivation für die Rückeroberung islamischer Gebiete Europas und zur Unterdrückung und Vertreibung ihrer islamischen Bewohner. Neben der Bildserie liefert Lange im vorliegenden Bnd eine Neuinterpretation des Rolandsliedes. So wird eine ikongraphische Typologie des Feindes im 11. und 12. Jahrhundert erkennbar, die für die politische und kulturelle Identität des christlichen Europas bis heute von zentraler Bedeutung ist.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.