0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Carl de Keyzer. Congo (Belge). Fotografien.

Antwerpen 2010.

27 x 36,5 cm, 352 Seiten, 180 ganz- bzw. doppelseitige Farbabb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 593788
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Für diese fotografische Reportage hat der MAGNUM-Fotograf Carl de Keyzer (Jg. 1958) in den letzten Jahren zahlreiche Male die Demokratische Republik Kongo bereist, jenes zentralafrikanische Land, das als Synonym für rücksichtsloseste Ausbeutung von Mensch und Natur durch den Kolonialismus gilt. Zunächst vom belgischen König Leopold als »Privatbesitz« vereinnahmt, später als »normale« Kolonie von Belgien übernommen, erlebte das Land jahrzehntelang grausame Exzesse wirtschaftlicher Gewinnsucht. Erst 1959 zog sich die belgische Kolonialmacht aus dem Land zurück. Carl de Keyzer hat sich auf eine Spurensuche durch gefährliches Terrain begeben. Mit Hilfe eines alten Reiseführers von 1959 spürte de Keyzer Relikte einer Organisationsstruktur auf, die der belgischen Kolonialmacht einst dazu diente, Land und Leute effektiv auszubeuten und riesige Bodenschatzmengen nach Europa zu verschiffen. Und tatsächlich finden sich in den großformatigen Farbbildern auch 50 Jahre später noch originale Kolonialvillen, Verwaltungsgebäude, Missionsposten und Schulen, Fabriken und Gefängnisse. Die Restbestände einer Infrastruktur, die auch dazu diente, den Machtstatus der kolonialen Herrschaft nach außen eindrucksvoll zu manifestieren, sind heute völlig neuen Bestimmungen zugeführt. So entstehen seltsame Beziehungen zwischen Architektur und Mensch, die Carl de Keyzer mit der ihm typischen fotografischen Handschrift zu vielschichtigen, feinhumorigen und häufig surreal anmutenden Szenen verdichtet. (Text engl., frz., nl.)
Von Morton N. Cohen. München u.a. 1999.
Statt 49,90 €*
nur 24,90 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Klaus Honnef u.a. Katalog, Frankfurt ...
Statt 39,80 €*
nur 19,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Enrico Crispolti.
Statt 50,00 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Fotografien von Michael Ruetz.
48,00 €
Von David Bailey. Göttingen 2012.
95,00 €
Heidelberg 2005.
Statt 29,90 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.