Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Fotografiebücher: Anthologien & fotografische Sammlungen
zurück zur Liste

Wally Elenbaas und Esther Hartog. Photos.

Von Flip Bool, Wim van Sinderen. Rotterdam 2015.

24 x 28 cm, 144 S., 85 farb. Abb., geb.
Dieses Buch ist der erste fotografische Überblick über den Rotterdamer Künstler Wally Elenbaas (1912-2008) und seine große Liebe Esther (Es) Hartog (1905-1988). Obwohl Elenbaas nach dem Krieg vor allem durch seine Grafiken, Gemälde und Monumentalwerke bekannt wurde, begann er seine künstlerische Laufbahn mit der Fotografie. Ab 1935 verbrachten er und Es fast ein halbes Jahrhundert damit, ihre eigene Umgebung zu fotografieren, was zu einem sehr persönlichen und intimen Werk führte. Doch ihre Arbeit war auch experimentell und, für die Niederlande ungewöhnlich, oft surrealistisch. Anfang der 40er Jahre trat der sozial engagierte Elenbaas dem Verband der Arbeiterfotografen bei und neben Paul Schuitema und Dick Elffers gehörte er auch dem »Links Richten«-Kollektiv der »Arbeiterautoren« an. Seine Fotografien aus den Krisenjahren - von Straßenszenen und Arbeitslosendemonstrationen im Wechsel mit abstrakten Bildern - zeigen alle konstruktivistischen Gestaltungsprinzipien und das gesellschaftliche Engagement der Neuen Fotografie. Darüber hinaus bilden die Akte und Porträts, oft von seiner Frau Esther Hartog, einen Höhepunkt im fotografischen Werk eines einzigartigen Künstlerpaares. (Text niederl., engl.)
Versand-Nr. 1066463
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Anthologien

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten