Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Fotografiebücher: Anthologien & fotografische Sammlungen
| | zurück zur Liste

Real Fake Art.

Von Michael Wolf. Berlin 2011.

25 x 32 cm, 128 Seiten., 60 Abb. in Farbe, geb.
Kurios wirken diese Bilder auf den ersten Blick. Junge chinesische Männer und Frauen präsentieren vor typischen chinesisch-urbanen Kulissen Ölgemälde von amerikanischen und europäischen Künstlern aus verschiedenen Epochen. Rembrandt, Van Gogh, Andy Warhol, Ed Ruscha, sogar Fotografien von Lee Friedlander, William Eggleston, Bernd und Hilla Becher oder August Sander finden sich unter den Werken. Ganz überwiegend stammen die handgemalten Kopien aus China, Abnehmer finden sich fast ausschließlich in den USA und Europa, den Herkunftsländern der unerschwinglichen Originale. Michael Wolf hat die chinesischen Copy-Artisten fotografiert und weit über die vordergründige Komik hinaus vielfältige Beziehungen zwischen Bildsujet, urbaner Umgebung und den portraitierten Künstlern in seinen Bildern untergebracht. Es drängen sich Fragen auf wie: Was ist ein Original im »Zeitalter« seiner technischen Reproduzierbarkeit wert? Wer kauft diese Kopien? Warum bedienen die Chinesen diesen Markt? Was bedeutet das für andere Industrien? Diesen und anderen Fragestellungen geht Boris von Brauchitsch in seinem ausführlichen Essay, der die Bildstrecke begleitet, nach. (Peperoni Books, Text engl.)
Versand-Nr. 516678
32,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten