Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Fotografiebücher: Anthologien & fotografische Sammlungen
| | zurück zur Liste

Japan. Limitierte Luxusausgabe mit handkolorierten Fotos.

Faksimile-Edition nach der Ausgabe von 1897. The Folio Society London 2014.
2 Bde. à 32 x 40,5 cm, 616 Seiten, 259 farbige Reproduktionen, Rundumgoldschnitt, Leinen mit Goldprägung in Leinenschuber. Aufl. 1.000 Expl., handnummeriert.
Fotosammler werden jetzt hellhörig, denn dieser Doppelband ist eines der aufwändigsten Fotobücher, die je produziert wurden: Über 250 handkolorierte Fotografien zeigen historische Aufnahmen aus Japan! Stadt und Landschaft, Land und Leute, ob Mönch, Geisha oder Schulkind, Kalligraf oder Bauer - die Bilder fangen das uns oft mysteriös und undurchdringlich scheinende aber faszinierende Japan in dieser hier einzigartig präsentierten, herausragenden Sammlung ein. Überaus reizvoll und qualitativ nicht zu toppen ist der Doppelband ein einzigartiges Unternehmen, das von einem amerikanischen Soldaten, der die Tochter eines Samurai ehelichte, ins Leben gerufen wurde. Mit diesen Bildern wollte er dem Westen die japanische Lebensweise näherbringen. Denn am Ende des 19. Jahrhunderts schwappte ein enorme Begeisterungswelle über die westliche Welt, man enthusiasmierte sich für alles, was aus Japan stammte: Design, Kunst, Architektur - Fotografie! Der »Japonismus« erreichte den Status »eineArt Religion« (George August Sala). Die Handelswege für Tee machten die Stadt Boston zu einem Epizentrum der Bewegung, und von hier aus startete das Abenteuer, »Japan, beschrieben und illustriert von Japanern« für die westliche Welt in einer Fotodokumentation festzuhalten. Dieses erstaunliche Unternehmen liegt mit der Luxusedition nun als kompletter Nachdruck vor. Alle 259 Fotos sind, zusammen mit 10 Lichtdrucken sowie 10 Kunstdrucken in ihrem ursprünglichen Format wiedergegeben. Das beachtliche Unterfangen beruht auf dem Zugriff auf die Originalprints, das Design der Bücher entspricht der historischen »Emperor-Edition« aus dem Jahr 1897. Internationale Fachleute ersten Ranges (Davis Perkins, Universität Manchester und Okakura Kakuzo, Direktor der Imperial Academy in Tokyo e.a.) haben die Edition durch ihre kunstwissenschaftlichen Beiträge bereichert und erläutern die Bedeutung des Werkes für die westliche Japanrezeption und die Fotografiegeschichte. Die fantastische Koloration der Fotos ist eine handwerkliche Glanzleistung und fällt sofort ins Auge: man geht heute davon aus, dass rund 350 Koloristen an dem Werk beteiligt waren. Hinzu kommen 10 historische Lichtdrucke des bekannten Pioniers dieses Druckverfahrens, Okakura Kakuzo. Auf weltweit 1.000 Exemplare limitiert, sollte der anspruchsvolle Fotobuchfreund sich für dieses Ausnahmestück möglichst rasch entscheiden! (Text englisch)
Versand-Nr. 666637
995,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten