Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Fotografiebücher: Anthologien & fotografische Sammlungen
| | zurück zur Liste

Facts. Tatsachen. Fotografien des 19. und 20. Jahrhunderts.

Hg. Bodo von Dewitz. Katalogbuch, Museum Ludwig Köln 2006.

28 x 24 cm, 325 S., durchgeh. Farbabb., pb.
Die Begeisterung über die Erfindung, die am 19. August 1839 als Verfahren zur Herstellung von Daguerreotypien öffentlich in Paris verkündet wurde, war überwältigend, und weltweit wurde daran gearbeitet, diese Technik praktisch umzusetzen. Die Geschichte der Fotografie ist inzwischen in vielen Facetten bekannt, und ihre Aufarbeitung hat Fortschritte gemacht. Aber die Frage, wann begonnen wurde, die Zeugnisse der Kulturgeschichte des Mediums mit einem gewissen System zu sammeln, ist noch keineswegs endgültig geklärt. Im Kölner Museum Ludwig ist dank der Sammlungen »L. Fritz Gruber«, »Robert Lebeck« und dem Ankauf des »Agfa Foto-Historamas« national und international eine der bedeutendsten Sammlungen zur Kunst- und Kulturgeschichte der Fotografie entstanden. Die Herausgeber legen eine außerordentlich spannende Übersicht über die bedeutendsten Fotografen des 19. und 20. Jahrhunderts dar und erklären deren Meisterwerke im Kontext der wichtigsten Ereignisse der Kulturgeschichte. Mit einem Vorwort von Kasper König. (Text dt., engl.)
Versand-Nr. 354759
Statt 40,00 € nur 14,95 €
(vom Verlag reduziert)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten