Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Fotografiebücher: Anthologien & fotografische Sammlungen
| | zurück zur Liste

Das Ende der Unschuld.

Bilder aus der Entstehungszeit des Pop: die fünfziger und sechziger Jahre.

24 x 29 cm, 256 S., 200 Abb., geb.
Von den fünfziger bis siebziger Jahren hatte die Plattenfirma EMI eigene Fotografen, um die Größen von Pop und Rock 'n' Roll einzufangen. Zu den Künstlern, die von EMI verlegt und fotografiert wurden, gehören unter vielen, vielen anderen The Beatles, The Supremes, Marvin Gaye, The Temptations, Ella Fitzgerald, Duke Ellington, The Animals, The Yardbirds, ein überraschend junger David Bowie, The Beach Boys, Sonny and Cher und Little Richard. Dieses Buch zeigt den Weg von der Popkultur zum Starkult: »Das Ende der Unschuld« ist eine Erinnerung daran, wie die Musikindustrie entstand. Das Buch ist aber auch eine Stilfibel: »When we're going to San Francisco ...«.
Versand-Nr. 64920
22,50 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten