0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Das Todeshaus am Fluß. DVD.

Von Fritz Lang. Produktion 1950/2019.

1 DVD, 1 Std. 25 Min., dt., engl., Dolby Digital 2.0, 4:3, s/w.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1185691
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Mit Louis Hayward, Lee Bowman, Jane Wyatt, Dorothy Patrick, Ann Shoemaker und anderen. Der erfolglose Schriftsteller Stephen Byrne (Louis Hayward) lebt zusammen mit seiner Ehefrau Marjorie (Jane Wyatt) und seiner neuen Haushälterin Emily Gaunt (Dorothy Patrick) in einer Villa am Ufer eines Flusses. Als er eines Nachmittages im Garten seines Hauses an einem neuen Manuskript arbeitet, erhält er per Post die Absage für sein letztes Werk. Enttäuscht durch diesen erneuten Misserfolg, gönnt er sich zwei Gläser Whiskey. Seine Frau ist an diesem Tag in der Stadt und weil die Dusche der Haushälterin defekt ist, erlaubt Stephen ihr, abends die Dusche im oberen Stock zu benutzen. Berauscht vom Alkohol und aufgereizt durch den Duft ihres Parfums, stellt er Emily nach und wird zudringlich. Als diese bei seinem Annäherungsversuch laut zu schreien beginnt, umklammert er Emilys Hals und ersucht sie, doch endlich Ruhe zu geben - bis Emily schließlich schweigt. Seltener 50er-Jahre Film Noir in deutscher DVD-Erstauswertung! Regisseur Fritz Lang prägte die Filmgeschichte mit, indem er - vor allem in der Ära des späten Stummfilms und des frühen Tonfilms - neue ästhetische und technische Maßstäbe setzte. Seine Filme erzählen zumeist utopische und fantastische Geschichten, die in einer expressiv düsteren Atmosphäre inszeniert wurden. Der Stummfilm Metropolis (1927) und der Tonfilm M (1931) gehören zu den Meilensteinen der deutschen und internationalen Filmgeschichte. »[...] düster-makabres Krimi-Melodram, angesiedelt in der für Fritz Lang typischen Atmosphäre moralisch-ethischer Zweideutigkeiten.« (Lexikon des internationalen Films) »Lang lässt Stephen Byrne zu einer wahrlich getriebenen und gepeinigten Größe gedeihen - Film Noir in Reinkultur.« (Der Film Noir)
Von Russel Birdwell. Produktion ...
Statt 14,99 €
nur 7,99 €
Von John Gilling. Produktion 1957/2019.
Statt 14,99 €
nur 7,99 €
Von Louis King. Produktion 1956/2019.
Statt 14,99 €
nur 7,99 €
Von Gunther Reinhardt. Ditzingen 2016.
Mängelexemplar. Statt 10,00 €
nur 3,99 €
Illustriert von Sandrine Revel. München ...
Statt 24,95 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Thomas Koebner. Ditzingen 2015.
Statt 26,95 €
vom Verlag reduziert 9,95 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.