0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Privat-Vorstellung - Heimkino in Deutschland vor 1945

Martina Roepke

(R) 236 Seiten, s/w-Abbildungen, Format 15 x 22,5 cm, kartoniert. (Olms)

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 2787105
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Mit dem Entstehen einer breiteren Unterhaltungs- und Konsumkultur Anfang der 30er Jahre wird das Filmen vollends zum populären Hobby und schafft den Rahmen für mediale Selbstdarstellungen einer wachsenden Mittelschicht. Die Filmkamera ist nun Zeugin von Familienfesten, Urlaubsreisen, glücklichen und mit der Machtergreifung des NS-Regimes und dem beginnenden Weltkrieg bedrückenden, manchmal auch bizarren Situationen. Der Band liefert die erste Studie zur Geschichte des Heimkinos.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.