Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Faksimiles: Buchmalerei und Buchkunst
| | zurück zur Liste

Verbrüderungsbuch von St. Peter in Salzburg. Faksimile-Reprint.

Graz 1974. Vollständige Studien-Ausgabe der 39 Seiten und aller Pergamenteinlagen im Originalformat.

29,5 x 38,5 cm, 40 Seiten, 80 Abb., Leinen mit Goldprägung in Schuber.
Archiv von St. Peter in Salzburg, Hs. A 1, um 784, weitergeführt bis ins 13. Jh. Das Verbrüderungsbuch von St. Peter in Salzburg zählt zu den ältesten und ehrwürdigsten Monumenten der bayerisch-österreichischen Geschichte. Um das Jahr 784 in Salzburg geschrieben und weitergeführt bis in die Mitte des 13. Jahrhunderts, ist das Verbrüderungsbuch das älteste, vollständig erhaltene geschriebene Zeugnis des christlichen Salzburg aus der Zeit Bischof Virgils (gest. 784). Dieser berühmte Codex enthält die Namen von Ordensangehörigen, Weltpriestern und Laien, die sich vertraglich untereinander verbanden, um sich durch Gebete, Messopfer und gute Werke geistliche Hilfe im Leben und nach dem Tode zuzueignen. Bischof Virgil war ein Anhänger dieser Gebetsverbrüderungen. In der Reihe der bekannten Bücher dieser Gattung stellt das Verbrüderungsbuch der Erzabtei St. Peter in Salzburg einen besonderen Typus dar. Sein Wert besteht nicht allein in einer Fülle von bedeutsamen historischen, paläografischen und sprachgeschichtlichen Material. Darüber hinaus wird auch ein geschichtstheologisches Phänomen sichtbar, das die weltweite christliche Haltung des salzburgischen Abtbischofs Virgil aufscheinen lässt, eines Iren inmitten im bayerisch-fränkischen Raum. Jede Seite der Schrift ist doppelt reproduziert, nach UV-Aufnahmen und nach Tageslicht-Aufnahmen. Insgesamt 80 Faksimile-Tafeln, 2 davon in Farbe, der Rest in einem gebrochenen Schwarzton. Kommentar von Karl Forstner, Salzburg.
Versand-Nr. 585866
Statt 290,00 € nur 148,00 €
(Mängelexemplar)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten