Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Faksimiles: Buchmalerei und Buchkunst
| | zurück zur Liste

Johannes-Apokalypse. Eines der schönsten Blockbücher weltweit.

Mit der originalgetreuen Faksimilierung der Este-Apokalypse durch die Edition Libri Illustri wird ein neues Kapitel aufgeschlagen, denn erstmals erscheint ein Blockbuch als Faksimile.

Die exklusive Auflage der Edition Libri Illustri beträgt nur 380 einzeln numerierte Exemplare jeweils mit Echtheits-Zertifikat der Biblioteca Estense Universitaria. Die Weltauflage ist streng auf 999 Exemplare limitiert. Faksimile im Originalformat 19 x 25 cm. 48 Blätter mit 92 Holzschnitten. Handgebunden in Leder. Mit gleichgroßem Kommentarband (96 Seiten) im Schmuckschuber.
Die Johannes-Apokalypse ist das letzte Buch des Neuen Testaments und zugleich dessen einziges ausschließlich prophetisches Buch. Obwohl mit der Apokalypse die neue Botschaft der Christen endet, geht sie zurück auf die alte Tradition der Prophezeihungen und Enthüllungen der Hebräer, die im Alten Testament, bei Daniel beginnend, ausführlich dokumentiert sind. Der Autor Johannes, der mit dem Apostel identisch ist, übernimmt die Erzähltechniken der Propheten, etwa diese poetische Aufzählung von Visionen, die ihm durch göttliche Inspiration währen seines Exils auf der Insel Patmos eingegeben wurden. Er wurde nach Patmos geschickt, weil er das Wort Gottes bezeugte. Noch in der vorchristlichen Epoche entwickelte sich der Prophetismus von der rein mündlichen zur schriftlichen Form und in Übereinstimmung mit diesem Phänomen taucht neben dem alten Versprechen der Ankunft des Herrn eine neue Art von Enthüllung auf: die Enthüllung vom Ende der Welt. Johannes beschreibt das Ende der Welt, um dem Leser die Hoffnung auf das kommende Reich Gottes zu geben. Die Johannes-Apokalypse ist zwar von der jüdischen Tradition inspiriert, sie weist aber auch ganz neue Elemente auf. Die Geschichte des Johannes ist voller Visionen, Symbole und Allegorien, die dem Leser kaum erklärt werden. Unüberbrückbare Gegensätze scheinen sich gegenüberzustehen: die göttliche Welt, bewohnt von Engeln, Heiligen, Märtyrern und Ältesten sowie die Erdenwelt mit ihren vielen Menschen, die wie Ameisen sterben. Alle Abbildungen sind von hoher Symbolkraft: der Löwe und das Kind, die Mutter und der Drache, die Pferde und die Heuschrecken, die Schlangen und das Lamm. Der Text geht ein auf alle Elemente vom Feuer bis zur Luft, vom Land bis zum Wasser und er beschreibt die Natur - das Meer, die Berge, die Flüsse, die Wüste. Es sieht so aus, als ob eine Botschaft von Gewalt und Hoffnung den Leser erreicht. Trotz seines Bezugs auf die damalige Zeit bleibt das Buch bis heute aktuell und konnte die Menschen jeder Epoche erschrecken, warnen oder bezaubern. In aufwendiger Handarbeit nach traditionellem mittelalterlichem Vorbild und den modernsten heute möglichen Verfahren wurde ein Werk von bleibendem Wert geschaffen. Der Bücherfreund kann ein exaktes Ebenbild des prachtvollen Bandes in Händen halten. Alle 48 Seiten werden getreu im Format 28,8 x 22,5 cm wiedergegeben. Besonderen Aufwand verlangt es, die unterschiedliche Intensität der Farbgebung zu erreichen. Das Original erhält den Einband der Faksimile-Edition aus feinstem Kalbsleder, da der ursprüngliche Einband so zerbröckelt, dass er nicht mehr restauriert werden kann. Nach der Begutachtung unseres Einband-Entwurfs für das Faksimile entschieden daher die sachkundigen Bibliothekare, auch das unersetzliche Original mit dem herrlichen kalbsledernen Faksimile-Einband zu versehen. Eine hohe Wertschätzung, die dem Faksimile damit schon vorab zuteil wurde. Das Vertrauen der Bibliothek unterstreicht zugleich die weltweite Anerkennung zehnjähriger erfolgreicher verlegerischer Arbeit. Der Kommentarband enthält einen Beitrag zum geschichtlichen Hintergrund des Kodex von Dr. Ernesto Milano, dem Direktor der Biblioteca Estense Universitaria. Die Textübersetzung, eine historisch-künstlerische Analyse sowie die Erforschung der religiösen Quellen stammen von Dr. Daniele Bini. Faksimile und Kommentar sind zusammen in einem Schmuckschuber.
Versand-Nr. 739693
Statt 2.500,00 € nur 1.250,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten