Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Faksimiles: Buchmalerei und Buchkunst
| | zurück zur Liste

Die Wenzelsbibel. Gesamtausgabe. Faksimile.

Österreichische Nationalbibliothek, Codices Vindobonenses 2759-2764. Prag, 1389-1400. Adeva, 1981-91.

9 Bände à 36,5 x 53 cm, 2.428 S., 646 Miniaturen und unzählige Drôlerien, Ganzleder-Einband, 2 Kommentarbände, limitierte Auflage: 780 Exemplare.
Beinahe 150 Jahre vor dem Erscheinen von Luthers Bibelübersetzung entstand in der wohl faszinierendsten Buchmalerschule des Mittelalters in Prag die älteste deutsche Prachthandschrift der Bibel. Etwa zwischen 1390 und 1400 wurde die monumentale Wenzelsbibel mit 646 Miniaturen und reichem, oft symbolbeladenem und erzählendem Randschmuck für König Wenzel I. von Böhmen geschrieben und gemalt. Der Glanz der Wenzelsbibel als bibliophile Kostbarkeit ersten Ranges darf nicht vergessen lassen, dass die mehr als 2.400 Seiten einen besonders wichtigen, vielleicht sogar den wichtigsten und sprachlich schönsten Textzeugen der vorreformatorischen Bibelübersetzungen darstellt.
Versand-Nr. 791083
Statt 19.000,00 € nur 9.900,00 €
(Mängelexemplar)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten