0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Baumeisterin Pallas/ oder der in Teutschland erstandene Palladius. Von Georg Andreas Böckler (um 1644-1698). Kommentierte und illustrierte Übersetzung der ersten zwei Bücher von Andrea Palladios »I quattro libri dell’architettura«.

Von Georg Andreas Böckler (um 1644-1698).

25, x 35 cm, 246 S., 88 ganzseitige Kupfern, Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 167541
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Faksimilie-Neudruck der Ausgabe Nürnberg 1698, mit einer Einführung von Bernd Vollmar. Die geistigen und materiellen Schäden des Dreißigjährigen Krieges zwangen die deutschen Architekturtheoretiker der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts in verstärktem Maße auf das Gedankengut führender italienischer und französischer Architekten zurückzugreifen und dieses dem Wiederaufbau des Landes nutzbar zu machen. So galt es vor allem, neben den einfachen Wohn- und Wirtschaftsgebäuden die verbrannten Landsitze des Adels, die Meierhöfe und die zerstörten Villen des Bürgertums wiederherzustellen. In der Übersetzung der ersten beiden Bücher von Palladios »Quattro Libri dell’Architettura« sucht Böckler die klassischen Architekturnormen des Italieners im deutschen Kulturraum einzuführen, gleichzeitig aber fügt er dem Text Palladios einen umfangreichen, speziell auf die Baupraxis abzielenden Kommentar hinzu.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.