0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der Rheinauer Psalter. Meisterwerk der Buchmalerei um 1260.

Kunstbuch-Edition mit Original-Faksimiledoppelblatt. Luzern 2013.

18,5 x 27 cm, 288 Seiten, durchg. farb. Abb., Leseband, Leinen. Original-Faksimiledoppelblatt in Leinenmappe, beides im Leinenschuber mit Schmuckmotiv.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 611077
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Mit dem Rheinauer Psalter (Ms. Rh. 167) verwahrt die Zentralbibliothek Zürich ein höchst bedeutendes Meisterwerk der gotischen Buchmalerei des 13. Jahrhunderts. Strahlende Miniaturen von überragender künstlerischer Qualität, Initialzierseiten und zahlreiche Initialen illustrieren die 150 Psalmen des Alten Testaments. Als eine der ersten Psalterhandschriften war der Rheinauer Psalter nicht für ein Kloster bestimmt, sondern wurde von einer hochgestellten Privatperson in Auftrag gegeben. Der uns nicht näher bekannte Bischof, Abt oder Mäzen nutzte den kostbaren Psalter für das persönliche Gebet. Entstanden ist das Werk wohl um 1260 entweder in Konstanz oder im traditionsreichen Benediktinerkloster Rheinau. Die leuchtenden Farben, insbesondere die intensiven Rot- und Blautöne machen eine Nähe zu einer Glasmalereiwerkstatt wahrscheinlich. Die Miniaturen des Rheinauer Psalters stehen am Übergang von den streng geometrisch-?linearen Faltengebilden des deutschen Zackenstils zu den raumgreifenden Figuren, wie sie bereits am Straßburger Münster zu sehen sind - ein spannender Wandel, der sogar innerhalb des Rheinauer Zyklus nachzuvollziehen ist. Die Kunstbuch-Edition zeigt alle Seiten mit Miniaturen, Initialzierseiten und ausgewählte Textseiten der Bilderhandschrift im Originalformat. Es führen ausführliche Bildbeschreibungen und spannend geschriebene Erläuterungen aus der Feder der Handschriftenexperten Christoph Eggenberger und Marlis Stähli in die Handschrift und die Zeit ihrer Entstehung im 13. Jahrhundert ein. Ein ausführlicher Beitrag zur Maltechnik von den Spezialisten Doris Oltrogge und Robert Fuchs bietet einen faszinierenden Einblick in den mittelalterlichen Herstellungsprozess. Ein goldstrahlendes Doppelblatt in Original-Faksimilequalität, eingelegt in eine separate Leinenmappe, bereichert diese Edition. Das Faksimiledoppelblatt ist die originalgetreue Wiedergabe von Folio 69 und 70 der Handschrift. Das Doppelblatt ist herausnehmbar und eignet sich auch sehr gut als Wandschmuck.
Staatsbibliothek Bamberg, ...
128,00 €
Reprint der Faksimile-Ausgabe aus dem ...
Originalausgabe 199,00 € als
Sonderausgabe** 49,80 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Originalgetreuer Reprint der Ausgabe ...
Statt 149,00 €
vom Verlag reduziert 79,95 €
Faksimile-Reprint des Originals von ...
Originalausgabe 598,00 € als
Sonderausgabe** 499,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Hg. Ernst Ullmann. Mitarbeit Helga ...
Originalausgabe 498,00 € als
Sonderausgabe** 198,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Heinrich Berghaus. Brüssel, Gent, ...
Originalausgabe 398,00 € als
Sonderausgabe** 99,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.