Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Faksimiles: Buchmalerei und Buchkunst
| | zurück zur Liste

De Humani corporis fabrica librorum Epitome. Luxusausgabe.

Von Andreas Vesalius. Stuttgart 1970.

39 x 52 cm, 24 Seiten, gedruckt auf Fabiano Rug, Halbledereinband mit Lederecken, Extrasuite von 4 Blatt mit Holzschnitt-Illustrationen in Mappe, römisch nummeriert, limitiert (500 Expl.).
Mit 23 Jahren wurde der Autor in Padua Professor der Chirurgie mit Lehrverpflichtung zur Anatomie und schuf in dieser Zeit sein anatomisches Lebenswerk. Mit dem 1543 veröffentlichten Werk »De humani corporis fabrica« (»Über den Bau des menschlichen Körpers«) vertrat er gegen die allgemeine Überzeugung die Einstellung, dass nur die menschliche Leiche ein zuverlässiger Weg zur Erkenntnis über den Körperbau bietet und präpariert in diesem Zusammenhang die sterblichen Überreste eines Verbrechers, das so genannte »Vesalsche Skelett«, das noch heute in der anatomischen Sammlung in Basel erhalten ist. Der Autor hat Geschichte gemacht und die Medizin als Naturwissenschaft aus der antiken und mittelalterlichen Lehre in die Moderne der Neuzeit gebracht.
Versand-Nr. 691690
Statt 99,90 € nur 39,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten