Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Faksimiles: Buchmalerei und Buchkunst
| | zurück zur Liste

De Historia Stirpium. Kräuterbuch des Leonhart Fuchs. Faksimile.

16. Jahrhundert, Biblioteca Antiqua di Aboca Museum (Sansepolcro, Italien). Aboca-Museum 2003.
28,5 x 35 cm, 898 S. (449 Folios), 517 kolorierte Holzschnitte von 343 Arten, weinroter Kunstledereinband mit Goldprägung.
Was der Tübinger Medizin-Professor Leonhart Fuchs in enger Zusammenarbeit mit seinen Zeichnern Albert Meyer und Heinrich Füllmaurer anstrebte, war die Darstellung einer exemplarischen Idealgestalt der Pflanzen, frei von Zufälligkeiten. 1542 erschien das Kräuterbuch zunächst in lateinischer Sprache mit kolorierten Holzschnitten, im folgenden Jahr in Basel bei Michael Isingrin unkoloriert als deutsche Ausgabe unter dem Titel »New Kreüterbuch«. Dieses klassische Werk der botanischen Literatur enthielt eine systematische Darstellung von rund 400 Wildgewächsen und über 100 Nutz- und Zierpflanzen, zum ersten Mal methodisch beschrieben - mit der Berücksichtigung des Standortes, mit botanischen Beschreibungen, Blütezeiten und medizinischen Verwendungsmöglichkeiten. Die Pflanzennamen sowie das Glossar begegnen in griechischer, lateinischer und deutscher Sprache.
Versand-Nr. 1024353
Statt 860,00 € nur 498,00 €
(Mängelexemplar)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten