Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Faksimiles: Buchmalerei und Buchkunst
| | zurück zur Liste

Das Falkenbuch Friedrichs II. Mit einem originalen Faksimile-Blatt.

Glanzlichter der Buchkunst Band 9. Graz 2000.

15 x 19,5 cm, 222 Seiten, durchg. farbige Reproduktionen, 88 Seiten Kommentar, Leinen im Schmuckschuber, mit einem Faksimile-Blatt in Originalgröße des Codex. Reihenpreis.
Es gibt ein paar Dinge, deren Wert bleibt beständig. So, wie die Reihe »Glanzlichter der Buchkunst«, die in einem verkleinerten Format und dennoch vollständig die illustrierten kostbaren Handschriften vergangener Jahrhunderte einem breiteren Publikum zugänglich machen. Jedem Band ist ein Kommentar beigebunden. Zusätzlich haben wie jeder Edition der »Glanzlichter« ein faksimiliertes Blatt des entsprechenden Codex beigelegt und bieten das Set zum Reihenpreis an. Nach jahrzehntelangen Beobachtungen der Vogelwelt verfasste Kaiser Friedrich II., der letzte Staufer, zwischen 1241 und 1248 ein Lehrbuch über die Falkenjagd, das unter dem Titel »De arte venandi cum avibus« (»Über die Kunst, mit Vögeln zu jagen«) Berühmtheit erlangte. Die wissenschaftliche Genauigkeit und der außerordentliche Informationsgehalt des Textes finden eine zusätzliche Bereicherung durch die großartigen Illustrationen, die beinahe jede Seite des Buches schmücken. Die über 500 Darstellungen von ca. 80 verschiedenen Vogelarten und die detaillierten Bilder zur Falknerei sind von einer verblüffenden Naturtreue und Präzision. Sie verleihen der Handschrift nicht nur einen zusätzlichen Reiz, sondern sichern ihr auch einen einzigartigen kunsthistorischen Rang innerhalb der mittelalterlichen Buchproduktion.
Versand-Nr. 691097
98,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten