Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Faksimiles: Buchmalerei und Buchkunst
| | zurück zur Liste

Abu'l Qasim Halaf ibn Abbas al-Zahraui - Chirurgia. Faksimile und Kommentarband. Limitierte und nummerierte Auflage.

Wien, Österreichische Nationalbibliothek, Cod. Vindob. S. N. 2641, Süditalien, 2. Hälfte des 14. Jh.. Akademische Druck- und Verlagsanstalt, Graz 1979.

28 x 40,5 cm, 166 S., 227 Goldinitialen, 1 Zierseite, 1 Federzeichnung, 68 Miniaturen., geb. in Leder, Kommentarband, 78 S., 11 Abb., Leinen, lim., num. (960 Expl.)
Das Lehrbuch der Chirurgie des arabischen Arztes Abu’l Qasim Halaf Ibn Abbas al-Zahraui galt über 500 Jahre hindurch als das wichtigste Handbuch zu diesem Gebiet der Heilkunde. Es stellt das älteste und zugleich bedeutendste Bindeglied zwischen der griechischen Medizin der Antike und Spätantike und der europäischen Medizin des Hochmittelalters dar. Die lateinische Übersetzung des arabischen Lehrbuches der Chirurgie wurde reich illustriert und kunstvoll ausgestattet, wodurch die Wertschätzung des für das damalige Abendland sensationellen Textes nochmals unterstrichen wird. Den Hauptschmuck der bibliophilen Handschrift bilden insgesamt 68 Miniaturen, die die einzelnen Behandlungsmethoden und die entsprechenden medizinischen Instrumente anschaulich illustrieren. Neben diesen Miniaturen, die arabische Vorbilder vermuten lassen, zeugen auch zahlreiche Goldinitialen (insgesamt sind es 227) von der unbestrittenen Qualität der nicht nur für die Medizin-, sondern auch Kunstgeschichte bedeutsamen Handschrift.
Versand-Nr. 778273
Statt 1.980,00 € nur 680,00 €
(Mängelexemplar)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten