Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Design Bücher: Literatur mit dem Thema Design
| | zurück zur Liste

Sex, Sense and Nonsense. Felicity Green in der Fashion-Szene der 1960er Jahre.

Von Felicity Green. Einführung von Barbara Hulanicky. Suffolk 2014.

23,5 x 30 cm, 192 S., 148 Abb., davon 111 farbig, geb.
Im goldenen Zeitalter der Zeitungen in den 1960er Jahren erreichte der Daily Mirror eine Auflage von mehr als 5 Millionen am Tag. Erstmals brachte Felicity Green den Glamour-Faktor in das Massenblatt, die Swinging Sixties wurden endlich durch extra Modeseiten dem allgemeinen Publikum zugänglich gemacht. Beide Geschlechter sollten durch die innovativ gestalteten Seiten angesprochen werden, die Großen der Szene, Modedesigner, Topmodels und Fotografen beiderlei Geschlechts, wie Mary Quant, Barbara Hulanicki, Vidal Sassoon, Twiggy und Terry O'Neill brachten die Welt der glitzernden Fashionshows und ihrer Magazine in den Daily Mirror. In diesem Band kommen sämtliche Größen der Zeit zu Wort. Felicity Green selbst hat ihn zusammen mit ihren Mitstreiterinnen von damals konzipiert. Viele Strecken aus dem Daily Mirror werden in dem Buch eins zu eins dokumentiert. (Text engl.)
Versand-Nr. 754773
Statt 48,00 € nur 5,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten