0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Raf Simons. Modedesign.

Hg. Terry Jones. Köln 2013.

29,5 x 42 cm, 120 Seiten, zahlr. Farbabb., Halbln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 603384
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Referenzgesättigt, dekonstruktiv, futuristisch - der als medienscheuer Querdenker geltende belgische Modedesigner Raf Simons verführt das Feuilleton zu schwerem Kaliber. Zweifellos gehört er zu den aufregendsten und einflussreichsten Modeschöpfern von heute. In allem, was er tut, spürt man seine Leidenschaft und Sensibilität für Musik, Kunst und Gegenwartskultur. Aus dem Industriedesign kommend, stieg Simons 1995 gleich mit einem eigenen Männermodelabel in die Mode ein. Seine charakteristischen schlanken Schnitte, gepaart mit der Vorliebe, seine Models von der Straße weg zu engagieren, prägten eine ganze Generation junger Modeschöpfer und begründeten seine Stellung als einer der revolutionärsten Männermodedesigner unserer Zeit. 2005 wurde Simons zum Kreativdirektor bei Jil Sander ernannt; in dieser Position katapultierte er das Label erneut an die Spitze des Luxussegments und in die Wunschlisten aller Fashion-Editorialistas - um es nach sechs Jahren unter Tränen wieder zu verlassen. Die Berufung zum künstlerischen Direktor bei Dior im Jahre 2012 ließ die Modebranche aufhorchen. Sein fulminanter Einstand in einem Meer aus Pfingstrosen, Dahlien, Rosen, Orchideen und Nelken verlief wie erwartet anspielungs- und zitatenreich ... und ... nun ja, furios! Der Fotoband dokumentiert alle Phasen der beispiellosen Karriere von Raf Simons, von seinem ersten Menswear-Label bis zu seiner heutigen neuen Wirkungsstätte bei Dior. Seine beiden ersten, mit großer Spannung erwarteten Kollektionen für das Pariser Modehaus sind vollständig enthalten, ergänzt durch ein Exklusivinterview. (Text dt., engl., frz.)
Von Olafur Eliasson. Projekt 2012.
25,00 €
Von Karine von Rumohr. München 2011.
Mängelexemplar. Statt 39,95 €
nur 19,99 €
Von Oscar Wilde. Hamburg 2012.
Statt 4,99 €*
nur 1,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Katalog, Museum Folkwang Essen 2013.
34,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Kay Heymer, Beat Wismer Stiftung ...
Statt 24,90 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Claus Heanlein. Katalogbuch, ...
Statt 24,00 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.