Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Design Bücher: Literatur mit dem Thema Design
| | zurück zur Liste

Poiret.

Von Harold Koda. Katalogbuch, Metropolitan Museum of Art New York 2007.

30,5 x 37,5 cm, 224 S., zahlreiche, meist ganzs. farb. Abb., Leinen mit Schutzumschlag.
Der französische Designer Paul Poiret (1879-1944) ging in die Modegeschichte als derjenige ein, der die Frauen von den Korsetts befreite und Hosen in ihr Kleidungsrepertoire einführte. Trotz dieser bemerkenswerten Innovationen in Schnitt und Konstruktion von Kleidung konnte Poiret nicht nähen! Das vorliegende Buch untersucht erstmals die radikale Modernität im Schaffen von Poiret aus unterschiedlichen Perspektiven: Beleuchtet wird der historische Kontext seines Schaffens, die Rolle seiner Muse Denise Poiret und ihr Einfluss auf sein Werk, sein Konzept eines paradigmatischen Wandels hin zu einem neuen Ideal femininer Schönheit sowie seine Beziehungen zu den Wiener Werkstätten. Zu entdecken sind farbenprächtige Zeichnungen, Schablonenarbeiten und Fotografien aus seinem Leben und Werk. (Text engl., Yale)
Versand-Nr. 767905
Statt 65,00 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten