Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Design Bücher: Literatur mit dem Thema Design
| | zurück zur Liste

Henri Vever. French Jewelry of the 19th Century.

London 2001.

19 x 27,5 cm, 1312 S., 1414 Abb., davon 136 in Farbe, geb.
»Vevers La Bijouterie Française au XIXem« wurde erstmals zwischen 1906 und 1908 in Frankreich veröffentlicht und ist seitdem eine Bibel für Experten, Käufer und Verkäufer, für Fachleute und Historiker. Ursprünglich wurden nur 1.000 Exemplare hergestellt, so dass der Band viele Jahre vergriffen war und nur als Rarität bei Auktionen auftauchte, wo er immer zu hohen Preisen versteigert wurde. Diese Ausgabe enthält die erste vollständige englische Übersetzung. Die über 1.400 originalen Abbildungen von Fotografien, Skizzen und Abdrucken aus Modemagazinen wurden um 136 Farbfotografien aus der Sammlung des Musée des Arts Decoratifs erweitert. Alle bekannten und weniger bekannten französischen Juweliere werden in Bild und Text erwähnt, darunter Alphonse Fouquet, Boucheron, Falize, Froment-Maurice, Cartier, Chaumet, Georges Fouquet, Gaillard, Vever und Lalique. Die Texte befassen sich nicht nur mit den einzelnen Juwelieren und deren Kreationen, sondern liefern auch viele Anekdoten über die Beziehung der Juweliere zur Gesellschaft im Allgemeinen und zu ihren Kunden im Besonderen. Henri Vever, selbst ein erfolgreicher Juwelier, war es möglich, persönlich mit allen erwähnten Personen (oder deren Nachfolgern) zu sprechen, was den Band zu einem einzigartigen und kompetenten Standardwerk macht. (Text engl.)
Versand-Nr. 464007
Statt 328,00 € nur 149,00 €
(Mängelexemplar)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten