0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Grand Design. Pieter Coecke Van Aelst and Renaissance Tapestry.

Hg. Elizabeth Cleland. Metropolitan Museum of Art 2014.

24,5 x 31,5 cm, 412 Seiten, zahlr. farbige Abb., Leinen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 694320
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Als ein Mann von Weltruf produzierte Pieter Coecke van Aelst (1502-1550) zur Zeit der Renaissance für die allerersten Häuser europaweit seine überaus begehrten Tapisserien: für Kaiser Karl V., Heinrich VIII., die Habsburger, die Medici u.v.m. Weniger bekannt als seine textilarbeiten waren seine wunderbar gemalten Altarstücke oder aber seine Vorlagen für Bleiverglasungen. Diese erste umfassende Monografie zu van Aelst seit 1966 weist ihm endgültig seinen Rang unter den bedeutendsten Meistern der Renaissance zu. International führende Wissenschaftler haben ihre Forschungsergebnisse für das schwergewichtige Buch zusammengestellt und bringen uns den Künstler und sein umfangreiches künstlerisches Erbe nahe. Neue Fotografien der Werke, darunter die bezauberndsten Detailaufnahmen, machen den Band auch zu einem sinnlichen Erlebnis. Ein auf lange Jahre wirksames neues Standardwerk zu einem großen Meister der Renaissance des Nordens. (Text englisch)



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.