Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Design Bücher: Literatur mit dem Thema Design
| | zurück zur Liste

Europäische Tapisseriekunst des 17. und 18. Jahrhunderts. Die Geschichte der Produktionsstätten und ihre künstlerischen Zielsetzungen.

Von Dora Heinz.

24 x 30 cm, 410 S., viele s/w- und Farb-Abb., Ln.
In der Epoche des europäischen Barock erlebte die Wandteppichkunst einen neuen großartigen Aufstieg. Die Niederlande und Frankreich wurden zu Protagonisten einer von neuen Ideen durchdrungenen Bildteppichwirkerei. Die Entwürfe von Peter Paul Rubens und anderen bedeutenden flämischen Malern fanden in den hochqualifizierten und leistungsfähigen Manufakturen der Niederlande ihre Umsetzung. Zu Beginn des 18. Jh. trat Frankreich in der Wandteppichkunst in den Vordergrund. Noch einmal wurde die Tapisserie die bestimmende Dekoration eines Innenraumes. Die fortschreitende Angleichung des Wandteppichs an die Malerei führte zwar zu neuen Höhepunkten der französischen Tapissieriekunst, leitete aber zugleich das Ende der Wandteppichkunst als einer eigenständigen Kunstform ein. Einen detaiilierten Einblick in die Geschichte, die Entstehung und die künstlerischen Absichten der Wandteppichkunst zu vermitteln, ist Zielsetzung dieses Buches.
Versand-Nr. 94820
Statt 94,00 € nur 31,84 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten