Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Design Bücher: Literatur mit dem Thema Design
| | zurück zur Liste

domus 1950s.

Hg. Charlotte u. Peter Fiell. Köln 2015.

14 x 19,5 cm, 896 S., durchg. farb. u. s/w-Abb., Lesebändchen, geb. mit Schutzumschlag.
Die 1928 von dem großen Mailänder Architekten und Designer Gio Ponti als »lebendes Tagebuch« gegründete Zeitschrift domus gilt als die einflussreichste Publikation für Architektur und Design weltweit. Mit Stil und Bestimmtheit hat das Magazin kontinuierlich über die wichtigsten Themen und Trends in den Bereichen Architektur, Produktdesign, Raumgestaltung und Industriedesign berichtet. Anhand dieses Nachdrucks aller Ausgaben der 1950er-Jahre können Sie nun bestens nachvollziehen, wie das Magazin in der optimistischen Nachkriegszeit visuelle und intellektuelle Klarheit propagierte. Je stärker die Kriegserinnerungen verblassten, umso mehr suchten Architektur und Design nach neuen Formen, Materialien, Anwendungsgebieten und internationalem Austausch. Mit Artikeln über Le Corbusiers Entwurf des UN-Gebäudes in New York, den Case Study Houses von Charles und Ray Eames, dem Wirken von Richard Neutra in Kalifornien und Oscar Niemeyer in Brasilien fing domus den Zeitgeist ein. Andere thematische Highlights sind Büromaschinen von Olivetti, Möbel von Ray und Charles Eames, Keramik und Lampen von Ettore Sottsass und der Herman Miller Showroom von Alexander Girard in San Francisco. (Text dt., engl., ital., franz.)
Versand-Nr. 766887
15,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten