Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Feine Bücher - Exklusive Angebote
| | zurück zur Liste

Frau Wirtins Gemäldegalerie. Der ferkelnde Zeichenstift von anno dunnemals.

Von Peter Thomas.

12,3 x 19,1 cm, 224 S., 150 Abb., teilweise Farbabb., geb.
Berlin 2009. Hier wird ans Tageslicht geholt, was früher heimlich bei Hofe und in Biedermeiers Bürgersalon in schwülen Herrenrunden herumgezeigt wurde: Lustmolche von einst in allen möglichen Positionen mit ihren Gespielinnen. Diese Sammlung derb-erotischer Malerei aus den Boudoirs und Puffs des 19. und frühen 20. Jh. reicht von Félicien Rops bis zu den Darstellungen des sexuellen Volkslebens durch den Milieuzeichner Heinrich Zille.
Versand-Nr. 447889
Statt 14,90 € nur 4,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten