Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bibliophile Literatur und Schätze der Buchkunst
| | zurück zur Liste

Hans Arp. Auf einem Bein. Gedichte. Pressendruck.

Mit farbigen Radierungen von Bernhard Jäger. 55. Druck der Quetsche, Verlag für Buchkunst, Witzwort 2008.

27,5 x 40 cm, 42 Seiten, 12 farb. Radierungen, 145 g Zerkall-Bütten, japanische Bindung per Hand, Schmuckschuber. Aufl. 50 Expl.
Diese Gedichte erschienen erstmals 1955 und zählen mit zu dem komischsten Kompositionen des surrealistisch-dadistischen Bildhauers und Lyrikers Hans Arp. Natürlich darf man hier mit »Unsinn-Poesie« rechnen - und man wird auch nicht enttäuscht! Der Frankfurter Künstler und mehrfache Preisträger der »Stiftung Buchkunst« mit dem Preis »Die schönsten Bücher des Jahres«, Bernhard Jäger, hat den Text mit sehr feinen, expressiven, Farbradierungen illustriert. In Handarbeit aufgebunden und gedruckt ist ein wunderschönes Gesamtkunstwerk entstanden, das die Freunde der »Schwarzen Kunst« begeistern wird!
Versand-Nr. 669911
800,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten