Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bibliophile Literatur und Schätze der Buchkunst
| | zurück zur Liste

Der aufblasbare Mann. Eine Erzählung.

Von Doris Dörrie. Grafik von Svato Zapletal. Pressendruck Hamburg 2001.

24 x 29 cm, 52 Seiten, 12 ganz- oder halbseitigen Farbholzschnitten, fester farbiger Bütteneinband mit Silberprägung, Schuber, im Impressum vom Künstler signiert, 120 Expl.
Alice ist allein. Bis Steve kommt. Mit der Spedition, klein gefaltet aber aufblasbar. So salopp könnte man Doris Dörries Erzählung einführen aber so kommt man der Geschichte nicht bei. Doris Dörrie beschreibt das Alleinsein einer jungen Frau, die keinen besseren Weg aus ihrer Einsamkeit findet, als sich einen aufblasbaren Ersatzmann anzuschaffen. Ob es lächerlich oder tragisch ist, richtig oder verrückt, oder von all dem etwas, erzählt uns Dörrie mit dem ihr eigenen Humor und melancholischer Ironie. Dass sie sich nicht um Aufklärung oder um Moral bemüht, versteht sich von selbst - es ist der liebevolle Blick auf die Menschen, der Dörries Geschichten eigen ist. Aber, wie es so bei der Liebe ist: sie schont einen halt nicht immer. Wunderschön und zeitgemäß illustriert mit Farbholzschnitten von Svato Zapletal, ein bibliophiles Schmuckstück!
Versand-Nr. 664448
230,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten