Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bibliophile Literatur und Schätze der Buchkunst
| | zurück zur Liste

Cartographica Rarissma II Willem Janszoon Blaeu (1571-1638).

Von Peter H. Meurer. Darmstadt 2009.

50 x 60 cm, 62 S., 43 Abb., Ln.
Es gibt kein besseres Mittel als Karten, um zu zeigen welchem Wandel der Begriff »Deutschland« während des 16. Jahrhunderts unterworfen war. Eine Einleitung beschreibt die historisch-politische Entwicklung der Germania-Karten bis zu der Wandkarte Rumold Mercators. Diese war das Vorbild der hier im Originalformat gezeigten Wandkarte in sechs Teilen, die 1612 im Verlag des berühmten Amsterdamer Kartographen Willem Janszoon Blaeu erschien. Der Kommentar bietet einen konzentrierten Überblick über die Germania-Karten bis 1612 und eine Untersuchung der Quellen und Editionen der Wandkarte. Die Karte stammt aus der Sammlung von Dr. Dr. h.c. Thomas Niewodniczanski (Bitburg), die vor allem durch ihren einzigartigen Bestand an Landkarten und Autographen internationales Renommee besitzt. Leinenband mit Prägung.
Versand-Nr. 434299
99,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten