Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bibliophile Literatur und Schätze der Buchkunst
| | zurück zur Liste

Anthony Trollope. The Duke’s Children.

Einleitung von Joanna Trollope. Folio Society, London.

2 Bd. im Schuber à 16 x 24 cm, limitierte Ausgabe 720 S., handmarmorierte Vorsatzblätter, gebunden in indischem Ziegenleder und Leinen, Leseband, vergoldeter Kopfschnitt; Kommentarband 160 S., Frontispiz mit Porträt von Anthony Trollope, Vorsatzblätter bedruckt mit Seiten des Originalmanuskripts, Zeilenzähler.
Es ist bemerkenswert, dass einer der bekanntesten Romane eines der bedeutendsten Schriftsteller des England des 19. Jahrhunderts nie in der Form publiziert wurde, wie sie vom Autor angelegt war. Er schrieb den Roman als vierbändiges Werk und kürzte dieses auf drei Bände runter, wobei er den Verlust eines Viertels seines Originaltextes hinnahm. Der genaue Grund ist nicht belegt, doch es ist zu vermuten, dass die auf Nachfrage seiner Verleger geschah, die aus ökonomischen Gründen handelten. Das Originalmanuskript lag viele Jahre unbeachtet in der Beinecke Library der Yale University. In den letzen Jahren bemühten sich jedoch einige Forscher um die behutsame und authentische Restaurierung des Originals. Dieser folgend ist die vorliegende bibliophile Ausgabe die erste, die den Roman in seiner vom Autor intendierten Form zeigt. Eine in ihrer Gestaltung hochwertige und äußerst kunstvolle zweibändige Edition. Im Kommentarband verfolgen Essays das Restaurationsprojekt und liefern kontextualisierende Beiträge. (Text engl.)
Versand-Nr. 764841
298,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten