Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kataloge internationaler Museen
| | zurück zur Liste

Liebe auf den ersten Blick. Hundert Neuerwerbungen der Sammlung Würth.

Hg. von C. Sylvia Weber. Künzelsau 2007.

25 x 32,5 cm, 292 S., zahlr. farb. Abb., geb.
Im Spannungsfeld der Moderne war die Ausstellung 2007 des Museum Würth angesiedelt, die ihre Auswahl dem kenntnisreichen Blick und prägnanten Argumentationsstil des Kunsthistorikers und Kunstkritikers Werner Spies verdankt. Durch jahrzehntelange Forschungen und grundlegende Publikationen hat er unsere heutige Sicht der Kunst der klassischen Moderne mitgeprägt. Der Band widmet sich den wichtigsten Neuerwerbungen der Sammlung Würth aus den Jahren 2003 bis 2006 und zeigt eine persönliche kleine Kunstgeschichte von Werner Spies. Das Spektrum reicht hierbei von der klassischen Moderne bis zur Gegenwart, die von Claude Monet über Edvard Munch, Pablo Picasso, Max Beckmann, Ernst Ludwig Kirchner, Max Ernst, René Magritte und André Masson bis hin zu Gerhard Richter, Georg Baselitz und Anselm Kiefer führt.
Versand-Nr. 390895
48,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten