Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kataloge internationaler Museen
| | zurück zur Liste

Kunst mit Schokolade. Sammlung Marli Hoppe-Ritter.

Hg. Barbara Willert. Katalogbuch, Museum Ritter Waldenbruch 2012.

24,5 x 24 cm, 144 Seiten, 110 Farbabb., geb.
Dass Schokolade als verführerische, zugleich exotische wie alltägliche Substanz auch von der modernen Kunst als überaus reizvoller Stoff entdeckt worden ist, verwundert kaum. Ja, es ist gerade ihre große Sinnlichkeit, aber auch ihre vielschichtige Ambivalenz im Spannungsfeld zwischen Lust und Laster, das zur künstlerischen Reflexion herausfordert. Dem Ewigkeitsanspruch der Kunst erteilt das Material Schokolade eine Absage. Dennoch oder gerade deshalb, hat sich seit der Nachkriegszeit Schokolade als Werkstoff in der bildenden Kunst etabliert. Mit fast 60 Objekten, Gemälden, Grafiken, Installationen, Fotografien und Videos von über 35 Kunstschaffenden des 20. und 21. Jahrhunderts gibt das Buch einen überaus facettenreichen Einblick in die Kunst aus dem Material und mit dem Motiv Schokolade. Wichtige historische Positionen von Künstlern wie Kurt Schwitters, Marcel Duchamp, Joseph Beuys und Dieter Roth fehlen dabei ebenso wenig wie Materialbilder oder Collagen der 1960er und 1970er Jahre sowie herausragende Beispiele der ganz aktuellen Kunst mit Schokolade.
Versand-Nr. 576956
21,80 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten