Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Außereuropäische Kunst und Literatur
| | zurück zur Liste

The Emperor's Private Paradise. Schätze aus der Verbotenen Stadt. Treasures from the Forbidden City

Von Nancy Berliner. Metropolitan Museum New York u.a.O. 2010/11.

25 x 31 cm, 254 Seiten, 267 farb. u. 25 s/w Abb., Leinen.
Qianlong war der am längsten , fast 60 Jahre lang regierende Kaiser in der Geschichte Chinas im 18. Jahrhundert, sein Engagement für die Kunst und Kultur war außerordentlich. In der Verbotenen Stadt ließ er einen Garten im südchinesischen Stil errichten und mit Wandgemälden, Architekturelementen, kostbaren Möbeln und Objekten ausstatten. Die bis heute erhaltenen Kostbarkeiten stellen einen Höhepunkt der chinesischen Kunst, Architektur, Skulptur und Gartenkunst in der Verbotenen Stadt dar. Die Publikation analysiert im Vorfeld der Ausstellung die Exponate und stellt sie in den Zusammenhang der neuesten Erkenntnisse. Ein historischer Abriss der Geschichte des Chinesischen Gartens sowie der Herrschaft Qianlongs macht das Thema auch dem Nicht-Fachpublikum zugänglich, der gelungene Bildteil vermittelt einen Eindruck der prachtvollen Gartenanlage und der gelungenen Verbindung von Natur und Gestaltung. (Text engl.)
Versand-Nr. 488399
Statt 68,00 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten