Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Außereuropäische Kunst und Literatur
| | zurück zur Liste

Tejas. Eternal Energy. 1500 Jahre Kunst aus Indien.

Hg. Ranesh Ray, Jan Van Alphen. Brüssel 2007.

25 x 30 cm, 288 Seiten, 300 meist farb. Abb., geb.
»Tejas« oder »Kreative Energie« ist ein wesentlicher Bestandteil der indischen Religion. Der Begriff stammt aus dem Sanskrit und bezeichnet »Feuer«, eines der fünf klassischen Elemente. Gleichzeitig verweist es seiner Bestimmung nach auch auf zahlreiche weitere Inhalte der indischen Mystik, wie z.B. Grazie, Vitalität, Würde, spirituelle Kraft und Einflussnahme. Die Autoren untersuchen »Tejas« als Spender der großen Mythen und Zyklen der Indischen Künste und Philosophie, vom 2. Jh. v. Chr. bis zum 15. Jahrhundert mit Hauptaugenmerk auf Stein- und Bronzeskulpturen. Ausgesprochen raffiniert und teilweise auf farbigem Papier in Szene gesetzt, vermögen die ausgewählten Skulpturen und Fragmente den Betrachter zu bezaubern! (Text engl., Mercator Fonds)
Versand-Nr. 523321
Statt 68,00 € nur 24,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten