Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Außereuropäische Kunst und Literatur
| | zurück zur Liste

Tanz der Ahnen. Kunst vom Sepik in Papua-Neuguinea.

Hg. Christian Kaufmann u.a. Katalogbuch, Berlin, Zürich, Paris 2015/16.

24,5 x 29 cm, 352 Seiten, 260 farb. Abb., geb.
An den Ufern des Flusses Sepik im Norden Papua-Neuguineas leben seit Jahrhunderten zahlreiche Bevölkerungsgruppen, deren Ahnenkult sich in großen figürlichen Skulpturen manifestiert. Die reichen Kunstschätze dieser Region, ebenso kunstvoll verziert wie fantastisch geformt, werden im vorliegenden Band in opulenten Bildern präsentiert. Die Ahnen als Schöpfer der Welt und Gründer der menschlichen Gemeinschaften stehen im Zentrum der Kunst vom Sepik. Mit Schnitzwerken in Menschenform, reich verzierten Ornamenten auf Palmblattscheiden und Zeremonialhäusern oder figürlicher Keramik faszinieren die Werke und regen die Fantasie des Betrachters an. Der Band versammelt rund 230 Objekte aus den Lebensbereichen der Familienhäuser, der Behausungen der Klanoberhäupter oder der Männerhäuser, dem Ort des Zeremoniallebens. Ihre Funktion wird mit Fokus auf die Themen Ritual, Masken, Musik, Kosmologie und traditionelles Glaubenssystem, Künstler in ihrer Gesellschaft oder Krieg tiefgreifend erläutert. Herausragender Katalog zur Wanderausstellung, die nach Berlin in den renommierten Häusern für Ethnologische Kunst Europas (Museum Rietberg, Musée du quai Branly, Paris) stattfindet.
Versand-Nr. 700096
49,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten