Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Außereuropäische Kunst und Literatur
| | zurück zur Liste

Kongo. Power and Majesty.

Von Alisa LaGamma, Josiah Blackmore u.a. Katalogbuch, Metropolitan Museum of Art New York 2015/16.

23 x 27 cm, 352 S., 250 farb. Abb., geb.
Die Künstler des Königreichs Kongo, eines großen Gebiets in Zentralafrika, das heute die Republik Kongo, die Demokratische Volksrepublik Kongo und Angola umfasst, schufen außerordentlich faszinierende Skulpturen und andere Objekte. Unter dem Einfluss portugiesischer, holländischer und italienischer Kaufleute, Missionare und Forscher entwickelte Kongo eine einzigartige Kunsttradition, die die europäische Ikonografie mit ausdrucksstarken eigenständigen Kunstformen verband. Die anfangs positiven Beziehungen zu Europa im 15. Jahrhundert gerieten später in Turbulenzen, als ein Bürgerkrieg ausbrach und der Sklavenhandel immer bedeutender wurde. Viele der erhaltenen Kunstwerke reflektieren diese sich wandelnden Zeiten. Die vorliegende Studie ist der erste grundlegende Band, der Kongos Geschichte, Kunstformen und kulturelle Identitäten vor, während und nach den ersten Kontakten zu Europäern erforscht. Die Objekte reichen von Mutter-und-Kind-Figuren des 15. Jahrhunderts bis zu bedrohlichen Mangaaka, die magisch aufgeladene Macht ausdrücken sollten in einer Ära von Auflösung und Chaos. (Text engl.)
Versand-Nr. 729248
42,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten