Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Außereuropäische Kunst und Literatur
zurück zur Liste

Kannon. Göttliches Mitgefühl. Frühe buddhistische Kunst aus Japan.

Hrsg. Katharina Epprecht. Zürich 2007.

23,5 x 30,5 cm, 195 S., zahlr., meist farb. Abb., geb.
Kannon, der Bothisattva des Mitgefühls, ist die wohl beliebteste buddhistische Gottheit Japans. Dabei stellt er das Ideal eines Bothisattvas dar. Bohisattvas streben die Erleuchtung nicht für sich allein an, vielmehr sehen sie es als ihre Aufgabe, allen Lebewesen auf dem Weg zu Erkenntnis zu helfen. In vielen Tempeln wird Kannon, der die Hilferufe der Wesen in Not hört, als Hauptkultbild verehrt. Anhand von 36 der wichtigsten Werke aus der frühen Kunst Japans (7.-14. Jahrhundert) werden diese Figur und ihre verschiedenen Erscheinungsformen im vorliegenden Ausstellungskatalog des Rietberg Museums vorgestellt.
Versand-Nr. 473235
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Außereuropäische Kultur

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten