Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Außereuropäische Kunst und Literatur
| | zurück zur Liste

Kamoro Art. Tradition and Innovation in a New Guinea Culture.

Hg. Dirk Smidt. Leiden 2003.

24 x 31 cm, 158 Seiten, zahlreiche Abb. in Farbe, geb.
Im Mittelpunkt dieses Bandes steht die lange vergessene Kunst der Kamoro, eines Volkes, das entlang der Süd-Westküste von Papua lebt. Die traditionelle Kamoro Kultur war durch eine Reihe von Festen und Zeremonien geprägt. Wobei einige dieser Feste noch heute gefeiert werden. Dabei spielen Holzschnitzereien eine wesentliche Rolle. Die Publikation zeigt eine Auswahl der wichtigsten Stücke zur Kamorokunst aus der Sammlung des Rijksmuseum für Völkerkunde, die durch seltene Objekte aus anderen Museen in den Niederlanden ergänzt werden. Mit einem Essay von Jan Pouwer über wichtige zeremonielle Feste u.a. Weitere beteiligte Experten sind Todd Harple, Karen Jacobs, Methodius Mamapuku und Hein van der A Schoot. (Text engl.)
Versand-Nr. 544051
Statt 54,80 € nur 19,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten