Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Außereuropäische Kunst und Literatur
zurück zur Liste

Hokusai.

Von Matthi Forrer. München 2010.

30,5 x 37 cm, 288 S., 300 Abb. in Farbe, geb.
Holzschnittkunst: Das Beste aus 30.000 Werken. »Wollte man ihren Rang bestimmen, wäre keine Messlatte lang genug. Atemberaubend!« (FAZ). Katsushika Hokusai gilt als der bedeutendste Vertreter der japanischen Holzschnittkunst in der Ukiyo-e-Tradition. Neben seinen weltberühmten Holzschnitten, wie etwa den 36 Ansichten des Berges Fuji, die als Ikonen der Kunstgeschichte gelten, schuf er auch Gemälde, schrieb und illustrierte Romane und prägte den bis heute populären Begriff des Manga. Seine farbenprächtigen Motive haben die westliche Kunst stark beeinflusst; insbesondere im Impressionismus und Japonismus finden sich zahlreiche Anleihen an Hokusais Werk. Diese ebenso extravagant wie ästhetisch gestaltete Monografie würdigt den Künstler in allen Facetten und präsentiert gleichzeitig den neuesten Forschungsstand.
Versand-Nr. 475980
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Außereuropäische Kultur

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten